Die BeeProud Story

BeeProud♡ ist der Beginn einer Vision von Jasmin & Steffi, denen es ein unbeschreibliches Bedürfnis ist, einen Teil dazu beizutragen, eine stark heteronormativ geprägte Gesellschaft zu noch mehr Akzeptanz zu sensibilisiern. 
Für mehr Gleichberechtigung, Diversity und Sichtbarkeit!

Begleite uns auf unserem Weg und werde Teil einer großartigen Community, natürlich auch als Ally! 🏳️‍🌈

Wer wir sind
Unsere Geschichte

Hi! Wir sind Jasmin & Steffi, die Gründerinnen von BeeProud.

Wir selbst hatten das große Glück uns 2017 als Kolleginnen auf Rhodos kennenzulernen und wie das Schicksal es wollte, als Partnerinnen eine großartige Saison zu beenden. Wir haben uns nicht gesucht und dennoch gefunden. Wir vertrauten auf unsere Herzen, denn es hat sich verdammt richtig und gut angefühlt!

Seitdem haben wir persönliche Höhen und kleinere Tiefen gemeistert, ein gemeinsames Unternehmen gegründet und sogar eine Weltreise erleben dürfen. 🌏

WAS UNS AUSMACHT
Unsere Werte

Wir von BeeProud glauben, dass jede*r sein*ihr Leben so leben sollte, wie er*sie möchte und so sein darf, wie er*sie ist!

Durch unsere eigene Geschichte ist uns erst einmal bewusst geworden, wie stark die LGBTQIA+-Community in Deutschland, Europa und der Welt noch immer stark benachteiligt wird. Um ehrlich zu sein, haben wir uns lange Zeit darüber keine Gedanken gemacht. Für uns ist es einfach total absurd, dass ein Mensch für das eigene Sein diskriminiert werden kann, ganz egal in welchem Kontext.

Zudem hatten wir das große Glück, bis jetzt noch nicht persönlich mit Queerfeindlichkeit konfrontiert worden zu sein. Dennoch wird die queere Community täglich Diskriminierung und Hass ausgesetzt.💔

Wie kann es sein, dass dies im 21. Jahrhundert überhaupt noch möglich ist?

Die Welt ist bunt!
Sei wie du bist!
Lieb, wen du willst!

Regenbogen-Flagge mit der Aufschrift Queer & Proud
WAS WIR WOLLEN
Unsere Vision

Unser Wunsch ist es, dass wir irgendwann in einer Welt leben, in der der Ruf nach Sichtbarkeit immer leiser wird.

Eine Welt in Freihein, ohne Diskriminierung, Verachtung und Hass.

Es ist wichtig! JETZT!

Unsere Mission

Wusstest du, dass Homosexualität bis 1990 als Krankheit galt? Wusstest du, dass die queere Community tagtäglich mit Diskriminierung, Anfeindungen und Hass konfrontiert wird? Auch im Jahr 2022 ist Sichtbarkeit für die LGBTQIA-Community noch immer so wichtig! Wir denken vielleicht, dass wir in einer toleranten Gesellschaft leben, doch die Realität sieht leider ganz anders aus.

Dazu ein paar Zahlen:

2020 wurden laut Innenministerium insgesamt 782 Straftaten von Hasskriminalität gegen Lesben, Schwule, bisexuelle, trans- und intergeschlechtliche Menschen registriert, darunter 154 Gewalttaten. Das ist ein Anstieg von 36% gegenüber 2019. 

In einer Studie der EU-Grundrechteagentur zu LGBTQIA-Rechten gaben 45% der Befragten an, Händchenhalten mit ihren Partner*innen in der Öffentlichkeit oft oder immer zu vermeiden, weil sie Anfeindungen oder Gewalt befürchten.

40% aller queeren Menschen meiden im Arbeitsplatz ein Coming Out gegenüber den Vorgesetzten.

21% der LGBTQIA+ Personen hatten bereits eine depressive Erkrankung, zweieinhalb mal so viel im Vergleich zur Gesamtbevölkerung.

Diese Liste könnte man noch ewig so fortführen!

Wir möchten mit BeeProud♡ unseren Beitrag dazu leisten, noch mehr Sichtbarkeit zu schaffen! Für mehr Akzeptanz, Diversity und Gleichberechtigung.

Unsere Message: Be proud - no matter what! 🌈

LASST UNS GEMEINSAM DIE WELT noch ein bisschen bunter MACHEN!